Der Schützenverein Eimen                                                                                

Auf der Gründungsversammlung am 19.Februar 1968 wurde        

Rudolf Sauthoff zum ersten Vorsitzenden gewählt.

Zweiter Vorsitzender wurde Bruno Biel,                                    

Schriftführer Werner Katzenberger,                                            

Schießwart Wilfried Dörries und                                                

Kassenwart Paul Heckner.

Geschossen wurde vorerst auf dem Saal der Gastwirtschaft Müller.

Schon 1968 bestand der Plan im alten Steinbruch einen KK-Schießstand zu bauen, aber da seitens der Behörden keine Genehmigung erteilt wurde, scheiterte dieses Vorhaben.

1969 wird an den ersten Vergleichsschiessen und Veranstaltungen des Kreisverbandes teilgenommen.

Die ersten Vereinsmeisterschaften wurden 1970 durchgeführt.

1974 übernahm Jürgen Reinert die Vereinsführung und die Planung für ein eigenes Schützenhaus begann.

Unter der Leitung von Wilfried Dörries wird 1975  eine Jugendabteilung gegründet.

Im Jahr 1976 wird der Schützenverein Eimen zum eingetragenen Verein.

Am 18.September 1977 fand der erste Spatenstich zum Bau des Schützenhauses statt und am 16.Oktober 1977 wehte der Richtkranz über dem Bau.

Bereits am 6. Januar 1978 konnte das erste Luftgewehrschiessen durchgeführt werden.

In diesem Jahr wurde auch der erste Karneval im Schützenhaus veranstaltet.

Die offizielle Einweihung fand dann am 6.Mai 1978 statt.

1979 wurde die Grillecke errichtet und am 30 .Oktober 1982 konnte der KK-Schießstand mit 6 Anlagen eingeweiht werden.

Das erste Königsschiessen wurde 1983 durchgeführt.

Im Jahr 1984 konnten die Zentralheizung und elektrische Scheibenzuganlagen für den Luftgewehrstand angeschafft werden.

1985 wird erstmals das Geflügelpreißschiessen und 1986 das Schiessen der Nichtschießsporttreibenden Vereine durchgeführt.

1986 wird der erste Biathlon für Jugendliche veranstaltet.

Im Jahr 1990 wird die Mannschaft mit Jürgen Oppermann, Harald Ude und Wilhelm Ude Kreismeister mit dem Luftgewehr Stehend Freihand.

Zum 25jährigen Bestehen des Schützenverein Eimen von 1968 e.V. findet vom 20.August 1993 bis 22.August 1993 ein Zeltfest statt.

Rund 500 Teilnehmer aus 30 Vereinen nahmen daran teil .

Die schießsportlichen Aktivitäten haben 1995 leider etwas gelitten,da das Schützenhaus grundlegend renoviert  wurde . Vom 15.07.1995 bis 02.11.1995 wurden in rund 3000 ehrenamtlich  geleisteten Arbeitsstunden , die Decke erhöht , alle Außenwände erneuert , die Raumaufteilung geändert , neue Fenster und neue Innentüren eingebaut , das Dach neu eingedeckt und die gesamte Elektroanlage erneuert .

Andre`Nolte wird 1996 Kreisjuniorenkönig.

Im Jahr 2000 wird Hans-Jürgen Froese auf Grund seiner langjährigen Aktivitäten als Rundenwettkampfleiter des KSV-Holzminden vom NSSV zum Hauptschießsportleiter ernannt. Jürgen Reinert wird für 3 Jahre in den Beirat  des KSV-Holzminden gewählt.

Im Jahr 2003 wird eine elektronische Auswertemaschiene angeschafft.

2005 , nach 31 Jahren Vorstandsarbeit ,davon 27 Jahre als erster Vorsitzender , übergibt Jürgen Reinert die Vereinsführung  an Wilhelm Ude.

Harald Ude wird im Jahr 2006 für 3 Jahre in den Beirat des KSV-Holzminden gewählt.

2006 erringt die Mannschaft der Schützenklasse mit Wolfgang Katzenberger, Andre` Nolte und Harald Ude die Kreismeistertitel in den Disziplinen Luftgewehr Auflage und KK Aufflage 50m.

Im Jahr 2007 steht die zweite große Renovierung des Schützenhauses  an. Nach 800 Arbeitsstunden ist der Fussboden abgeschliffen und neu versiegelt ,haben die Innenwände einen neuen Anstrich bekommen, sind die Fenster gestrichen und die Dachrinnen wurden repariert bzw. erneuert . Das gesamte Schützenhaus bekam einen neuen Aussenanstrich, die Bäume und Büsche wurden zurückgeschnitten, im KK-Stand wurde die Holzverschalung gestrichen und teilweise die Dachplatten erneuert . Die Grillecke wurde ebenfalls neu aufgebaut und die Böschung vor dem Schützenhaus erhielt eine neue Bepflanzung .

Der Schützenverein von 1968 Eimen e.V. startet am 04.Februar 2007 mit seiner eigenen Homepage im Internet.

2007 wird erstmalig das Kreiskönigsschiessen in Eimen durchgeführt. Bei diesem Schiessen gehen 219 Schützinnen und Schützen , sowie 76 Jugendliche an den Start. 

Erwin Kalms jun. geht aus diesem Schiessen als Kreiskönig hervor .

Hauptschießsportleiter Hans-Jürgen Froese wird 2008 mit dem Ehrenkreuz des DSB in Bronze ausgezeichnet und Harald Ude übernimmt die Aufgaben des Leitungsnadelsachbearbeiters im KSV-Holzminden.

2008 erringt die Mannschaft der Seniorenklasse I, mit Erwin Kalms, Jürgen Oppermann und Wilhelm Ude, den Kreismeistertitel im Luftgewehr -Freihandschiessen. Die Mannschaft der Schützenklasse, mit Boris Reinert, Andre`Nolte und Harald Ude, erring den Kreismeistertitel im Luftgewehr -Freihandschiessen und im Luftgewehr Auflageschiessen.

In den jetzt 40 Jahren des Vereinsbestehens werden regelmäßig Pokal – und Preisschiessen,  Vergleichsschiessen und Vereinsmeisterschaften durchgeführt.

Mehrfach wurde das An- und Abschiessen , sowie das Damenvergleichsschiessen des KSV-Holzminden ausgerichtet.

Ein Teil der Sportschützen nimmt jährlich an den Kreismeisterschaften sowie an den Rundenwettkämpfen  Luftdruck- und Feuerwaffen teil.

Einige haben  auch schon an den Landes- bzw.  Deutschen Meisterschaften teilgenommen.

Für die Jugendlichen werden neben dem Schießsport auch Fahrten zur Westernstadt Pullman-City, zum Serengetipark, Kanutouren, Radtouren und auch schon ein Skiurlaub in Österreich angeboten.

Im Jubiläumsjahr 2008 wurde bei den Kreismeisterschaften 3mal der dritte Platz, 2mal der zweite Platz und 8mal der erste Platz erreicht. Jonas Grave erring beim Samtgemeindekönigsschiessen in Lüerdissen den Titel des Samtgemeindeschülerkönigs und Jan Hochleitner wird zum Samtgemeindejugendkönig proklamiert.

05.-07.September 2008 Jubiläumsfest zum 40jährigen Vereinsbestehen.

2009 wird das Geflügelpreisschiessen zum 25.mal veranstaltet. Wilhelm Ude wird in den Beirat und Harald Ude   wird als Referent für Luftdruckwaffen in das erweiterte Präsidium, des KSV-Holzminden gewählt.

Nach nun 31 Jahren als Rundenwettkampfleiter des KSV-Holzminden wird Hans-Jürgen Froese auf der Delegiertenversammlung des KSV-Holzminden, am 18.Januar 2009 zum Ehrenmitglied ernannt. Zu seinem Nachfolger wird Harald Ude von der Versammlung gewählt.

Das Pokalschiessen der Nichtschießsporttreibenden Vereine und Verbände wird im Jahr 2010 zum 25.mal ausgerichtet.

Wilhelm Ude gelingt es auch 2010 wieder sich für die Landesmeisterschaften in Hannover zu qualifizieren.

Bei dem 2010 zum 4.mal ausgetragenem Samtgemeindekönigsschiessen erring Niko Burghardt die Würde des Samtgemeindejugendkönigs.

Jan Philipp Hochleitner wird am 28.05.2011 zum Juniorenkönig der ehemaligen Samtgemeinde Eschershausen proklamiert.

Harald Ude qualifiziert sich für die Landesverbandsmeisterschaft 2011 in den Disziplinen KK-Auflage 50m und Luftgewehr-Auflage.

Wilhelm Ude wird bei den Kreismeisterschaften 2012 Kreismeister mit dem Luftgewehr Stehend Freihand und Silke Streibel wird Kreismeisterin mit dem KK Gewehr 50m Auflage.

Harald Ude qualifiziert sich für die Landesverbandsmeisterschaft 2012 in den Disziplinen KK 50m Auflage und KK 100m Auflage.

2012, nach 28 Jahren, wird das Geflügelpreisschießen, bedingt durch immer geringere Teilnehmerzahlen eingestellt.

Wilhelm Ude erring bei den Kreisverbandsmeisterschaften 2013 erneut der Kreismeistertitel mit dem Luftgewehr Stehend Freihand und Silke Streibel sowie Andre` Nolte werden Kreismeister mit dem KK Gewehr 50m Auflage, außerdem wird Wilhelm Ude auch Kreismeister mit dem KK Gewehr 100m Stehend Freihand und Andre` Nolte wird Kreismeister mit dem KK Gewehr 100m Auflage.

Im Jahr 2013 kann sich Harald Ude für die Landesverbandsmeisterschaft KK 50m Auflage qualifizieren.

Der Fußboden im KK Schießstand wurde im April 2014 von Jürgen Oppermann verfliest.

Bei den Kreisverbandsmeisterschaften 2014 wird Wilhelm Ude Kreismeister mit dem Luftgewehr Stehend Freihand und kann sich auch den Titel des Kreismeisters mit dem KK Gewehr 100m Stehend Freihand sichern. Silke Streibel erring die Kreismeistertitel in der Damenklasse mit dem  KK Gewehr 50m Auflage und mit dem KK Gewehr 100m Auflage.

Klaus Hochleitner, Klaus Streibel und Harald Ude qualifizieren sich als Mannschaft für die Landesverbandsmeisterschaft 2014 in der Disziplin KK 50m Auflage.

2014 wird ein RedDot Lichtpunktgewehr für die Jugendarbeit angeschafft.

Silke Streibel wird 2015 Kreismeisterin in der Disziplin KK 50m Auflage.

Andrea Hochleitner, Klaus Streibel und Harald Ude qualifizieren sich als Mannschaft für die Landesverbandsmeisterschaft 2015 in der Disziplin KK 50m Auflage.

2015 sind wir zum 2. mal Gastgeber für das Kreiskönigsschiessen. An 5 Tagen treten rund 250 Teilnehmer vor die Scheiben.

Im Jahr 2015 wird das Deutsche Schützenwesen zum Kulturerbe erklärt.

Harald Ude wird auf der Delegiertenversammlung des KSV Holzminden e.V., am 31.Januar 2016, mit der Verdienstnadel des Niedersächsischen Sportschützenverband in Gold ausgezeichnet.

Bei den Kreisverbandsmeisterschaften 2016 erring Wilhelm Ude den Kreismeistertitel mit dem Luftgewehr Stehend Freihand und mit dem KK Gewehr 100m Stehend Freihand, in den Disziplinen KK 50m Auflage und KK 100m Auflage wird Silke Streibel Kreismeisterin.

Andrea Hochleitner, Markus Crome und Harald Ude qualifizieren sich als Mannschaft für die Landesverbandsmeisterschaft 2016 in der Disziplin KK 50m Auflage.

Unsere Internetseite ist jetzt seit 10 Jahren im Netz und wurde vom 04.02.2007 bis 03.02.2017 insgesamt 98.512 mal aufgerufen.

Bei den Kreisverbandsmeisterschaften 2017 erring Wilhelm Ude den Kreismeistertitel mit dem Luftgewehr Stehend Freihand und mit dem KK Gewehr 100m Stehend Freihand, in der Disziplin KK 100m Auflage wird Markus Crome Kreismeister.

Für die Landesverbandsmeisterschaft 2017, in der Disziplin KK 50m Auflage qualifiziert sich Silke Streibel und Markus Crome qualifiziert sich in den Disziplinen KK 50m Auflage sowie  KK 100m Auflage.

Auf dem 46. Kresschützenball, am 18.11.2017, in Buchhagen, wird Harald Ude vom Landessportleiter Reinhard Zimmer zum Oberschießsportleiter ernannt.

Silke Streibel erring 2017 die Würde der Kreiskönigin.

Der Schützenverein von 1968 Eimen e.V. besteht zur Zeit aus 112 Mitgliedern.

 

Stand: 19.11.2017

 

1.Vorsitzender

2.Vorsitzender

1968-1976

Rudolf Sauthof

1968-1973

Bruno Biel

1977

Jürgen Reinert  K.

1974-1976

Jürgen Reinert

1978-2004

Jürgen Reinert

1978-heute

Jürgen Oppermann

2005-heute

Wilhelm Ude

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Schatzmeister

Stellv. Schatzmeister

1968-1977

Paul Heckner

1975-1977

Siegfried Heckner

1978-heute

Karl-Heinz Lürig

1978-1986

Wilhelm Ude

 

 

1987-1999

Harald Sünnemann

 

 

2000-heute

Nicole Lang

 

 

 

 

 

 

 

 

Schriftführer

Stellv. Schriftführer

1968-1986

Werner Katzenberger

1975 -1977

Brigitte Katzenberger

1987-heute

Hildegard Kalms

1978-1986

Hildegard Kalms

 

 

1987-1995

Doris Eickemeier

 

 

1996-1998

Cornelia Dreilich

 

 

1999-heute

Veronika Krügeler

 

 

 

 

 

 

 

 

Schießsportleiter

Stellv. Schießsportleiter

1968-1970

Wilfried Dörries

1968

 

Walter Kappler

Helmut Müller

 

1971-1977

Bernd Krügeler

Horst Brödner

1969-1971

 

Helmut Müller

 

1978-1981

Wilfried Dörries

1972-1974

Walter Kappler

1982-1983

Bernd Krügeler  K

1975-1980

Horst Brödner

Bernd Krügeler

1984

Bernd Krügeler

1981

Bernd Krügeler

1985- 2001

Wilhelm Ude

1984

Horst Brödner

2002-heute

Harald Ude

1985-1989

Erwin Kalms

 

 

1990-2001

Harald Ude

 

 

2002-heute

Andre`Nolte

 

 

 

 

 

 

 

 

Damenleiterin

Stellv. Damenleiterin

1975-1978

Ingeborg Müller

1975-1978

Waltraud Katzenberger

1979-1980

Waltraud Katzenberger  K

1981-1983

Waltraud Katzenberger

1981-heute

Karin Ude

1984-heute

Helga Lürig

 

 

 

 

 

 

 

 

Jugendleiter / in

Stellv. Jugendleiter / in

1975-1980

Wilfried Dörries

1981-1983

Harald Sünnemann

1981-1983

Walter Müller

1984-1986

 

Harald Ude

Wolfgang Katzenberger

 

1984-2010

Erwin Kalms

1987-1989

Harald Ude

 2011-heute

Petra Grave

1990-1992

Regina Oppermann

 

 

1993-1995

Richard Grocholl

 

 

1996-2001

Andre `Nolte

 

 

2002-2004

Matthias Anton

 

 

2005-2010

Holger Sünnemann

 

 

2011-2016

Andrea Hochleitner

           

 

 

2017- heute

Markus Crome

 

 

 

 

Pressewart

                             Hauswart

1978-heute

Reiner Biel

        2014-heute

            Jürgen Reinert